Archiv der Kategorie: Windows 10

Wie man den Bildschirm unter Windows 10 dreht

Sie möchten im Hochformat arbeiten, oder jemand hat Ihnen einen Streich gespielt und den Bildschirm auf den Kopf gestellt? In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen vier Möglichkeiten, den Bildschirm unter Windows 10 zu drehen.

Unter Windows 10 kann sich die Möglichkeit, den Bildschirm zu drehen, in vielen Situationen als nützlich erweisen. Wenn Sie zum Beispiel ein Programmierer sind und einen externen Monitor verwenden, kann das Drehen des Bildschirms ins Hochformat die Effizienz beim Anzeigen von Code verbessern. Wenn Sie ein Tablet verwenden, können Sie die Ausrichtung des Bildschirms ändern, um ein Buch oder ein Dokument besser lesen zu können. Sie können den Bildschirm sogar auf den Kopf stellen, um einem Freund einen Streich zu spielen oder um ins Querformat zurückzukehren, nachdem Sie versehentlich die Tastenkombination zum Drehen des Bildschirms aufgerufen haben.

Was auch immer der Grund sein mag, Windows 10 bietet mehrere Möglichkeiten, den Bildschirm im Querformat, Hochformat oder gespiegelten Modus zu drehen, und zwar über die App „Einstellungen“ und Tastaturkürzel oder über die Grafiksteuerungssoftware des Herstellers.

In dieser Windows 10-Anleitung führen wir Sie durch die verschiedenen Methoden zum Drehen des Bildschirms auf Ihrem Desktop, Laptop oder Tablet.

Drehen des Bildschirms über die Einstellungen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Bildschirm mit der App Einstellungen zu drehen:

Öffnen Sie Einstellungen.
Klicken Sie auf System.
Klicken Sie auf Anzeige.
Wählen Sie unter dem Abschnitt „Anzeigen neu anordnen“ den Bildschirm aus, den Sie drehen möchten (falls zutreffend).
Wählen Sie im Abschnitt „Skalierung und Layout“ im Dropdown-Menü Anzeigeausrichtung eine der folgenden Ausrichtungen aus:

Querformat.
Hochformat.
Querformat (gespiegelt).
Hochformat (gespiegelt).

Drehen Sie den Bildschirm nach Bedarf in die von Ihnen gewählte Ausrichtung.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Änderungen beibehalten.
Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird der Bildschirm in die von Ihnen bevorzugte Ausrichtung geändert.

Wenn die Option zum Drehen ausgegraut ist oder die Tastaturkürzel nicht funktionieren, müssen Sie möglicherweise die Grafiktreiber aktualisieren. Falls Sie Hilfe benötigen, können Sie sich an diese Anweisungen halten.

Drehen des Bildschirms per Tastaturkürzel

Wenn Ihr Tablet, Laptop oder Desktop dies unterstützt, können Sie alternativ auch Tastenkombinationen zum Drehen des Bildschirms unter Windows 10 verwenden:

Wichtig: Diese Option funktioniert möglicherweise nur bei einigen Grafikkarten. Wenn sie bei Ihnen nicht funktioniert, verwenden Sie die Option der Einstellungen-App.

Strg + Alt + Pfeil nach oben – Dreht den Bildschirm ins Querformat.
Strg + Alt + Pfeil nach unten – Dreht den Bildschirm auf den Kopf.
Strg + Alt + Pfeil nach rechts – dreht den Bildschirm um 90 Grad (nach rechts).
Strg + Alt + Pfeil nach links – dreht den Bildschirm um 90 Grad (nach links).
Um zur normalen Ausrichtung zurückzukehren, verwenden Sie die Tastenkombination Strg + Alt + Pfeil nach oben.

Drehen des Bildschirms über das Grafikbedienfeld

Unabhängig davon, ob Sie eine Grafikkarte von Intel, NVIDIA oder AMD verwenden, bietet jeder Hersteller eine Systemsteuerungssoftware an, mit der Sie verschiedene Aspekte der Videoeinstellungen steuern können, darunter auch eine Option zum Drehen des Bildschirms.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Bildschirm mit dem NVIDIA Control Panel zu drehen:

Öffnen Sie die Systemsteuerung.
Klicken Sie auf Hardware und Sound.
Klicken Sie auf NVIDIA Systemsteuerung.
Klicken Sie unter dem Abschnitt „Anzeige“ auf Anzeige rotieren.
Wählen Sie die Anzeige aus (falls zutreffend).
Wählen Sie die Ausrichtung (oder verwenden Sie die Steuerelemente auf der rechten Seite).

Klicken Sie auf die Schaltfläche Anwenden.
Drehen Sie den Bildschirm nach Bedarf in die von Ihnen gewählte Ausrichtung.
Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, wechselt der Bildschirm in die von Ihnen angegebene Ausrichtung.

Wir konzentrieren uns bei diesen Anweisungen auf die Systemsteuerung von NVIDIA, aber Sie können ähnliche Optionen auch in der Systemsteuerung von Intel und AMD finden.

Drehen des Bildschirms bei deaktivierter Rotationssperre unter Windows 10

Wenn Sie ein Tablet oder ein 2-in-1-Gerät verwenden und das Drehen des Geräts nicht zum Drehen des Bildschirms führt, müssen Sie möglicherweise die Systemeinstellungen ändern.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Rotationssperre unter Windows 10 zu deaktivieren:

Öffnen Sie die Einstellungen.
Klicken Sie auf System.
Klicken Sie auf Anzeige.
Deaktivieren Sie unter dem Abschnitt „Skalierung und Layout“ die Option Drehsperre.

Drehen Sie das Gerät, um die Ausrichtung des Bildschirms zu ändern.
Alternativ können Sie die Funktion auch über die Schnellaktionseinstellungen im Aktionscenter (Tastenkombination Windows-Taste + A) aktivieren oder deaktivieren, indem Sie auf die Schaltfläche Rotationssperre klicken.

Falls die Option ausgegraut ist, ist wahrscheinlich eine Tastatur an das Gerät angeschlossen.